Sakramente

Sakramente sind im Wortsinne "heilige" Handlungen: Rituale, die Jesus Christus "eingesetzt" hat. Die evangelische Kirche kennt zwei Sakramente - Taufe und Abendmahl.

Diese Zeichen werden im Namen Christi und im Auftrag der Kirche von Pfarrer/innen bis heute feierlich wiederholt. In der Taufe und im Abendmahl - durch das Sprechen der Worte Jesu, durch Wasser, Wein und Brot - erfahren Menschen Gottes Liebe sinnlich. Durch den Segen der Hände spüren sie den heilenden Gott hautnah.

Damit ist ein Sakrament eine heilige und heilsame Handlung.

Die katholische Kirche bezeichnet - neben den von Christus eingesetzten Ritualen - auch weitere kirchliche Segenshandlungen als Sakrament.

Die sieben katholischen Sakramente sind: Taufe und Eucharistie (Abendmahl) - dazu Firmung, Buße, Krankensalbung, Weihe und Ehe.



 


 

Gemeindesuche


 

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Mai 26 Trinitatis
Weimar, Sa. 26.05.18
Mai 26 JUBELKONFIRMATION
Weimar, Sa. 26.05.18
15:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Mai 26 Frühlingskonzert - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, Sa. 26.05.18
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mai 27 Gottesdienst mit Einsegnung - Jubelkonfirmation
Weimar, So. 27.05.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 27 THEMENGOTTESDIENST IN DER KREUZKIRCHE
Weimar, So. 27.05.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

23.05.2018
Ein Geduldiger ist besser als ein Starker und wer sich selbst beherrscht, besser als einer, der Städte einnimmt. Lasst uns dem nachstreben, was zum Frieden dient und zur Erbauung untereinander.
Sprüche 16,32 Römer 14,19

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen