Ökumenischer Gottesdienst

Das Wort "ökumenisch" geht auf den griechischen Begriff "oikoumene" zurück, und bedeutet "die bewohnte Erde". Mit Ökumene wird das weltweite Zusammenwirken aller christlichen Kirchen bezeichnet.

In der Regel bezeichnet ein ökumenischer Gottesdienst einen gemeinsamen Gottesdienst für evangelische und katholische Gläubige. Er wird meist auch von Geistlichen beider Konfessionen gemeinsam gehalten.



 


 

Gemeindesuche


 

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Sep 28 „GÜLDENER HERBST“
Weimar, Fr. 28.09.18
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Sep 30 18. Sonntag nach Trinitatis
Weimar, So. 30.09.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Sep 30 18. Sonntag nach Trinitatis
Weimar, So. 30.09.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Sep 30 MUSIKALISCHER GOTTESDIENST ZUM ERNTEDANKFEST
Weimar, So. 30.09.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Sep 30 WEIMARER ORGELSOMMER
Weimar, So. 30.09.18
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

25.09.2018
Der Herr sprach zu Jakob: Ich will dich nicht verlassen, bis ich alles tue, was ich dir zugesagt habe. Durch den Glauben segnete Jakob, als er starb, die beiden Söhne Josefs.
1.Mose 28,15 Hebräer 11,21

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen