70. Jahrestag der Befreiung KZ Buchenwald und KZ Mittelbau-Dora Andacht und Gottesdienst in Weimar, Requiem in Nordhausen

(14.04.2015) — csperling

Mit einem Gottesdienst gedenkt die Evangelische Kirche in Weimar am kommenden Sonntag (12.4.) um 10 Uhr der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald vor 70 Jahren.

Die Präses der Synode der EKD, Frau Bundesministerin a.D. Dr. Irmgard Schwaetzer, wird ein Grußwort halten. Predigen wird Henrich Herbst, Superintendent des Kirchenkreises Weimar. Aufgeführt wird die Bach-Kantate "Halt im Gedächtnis Jesum Christ" (BWV 67) unter der Leitung von Kantor Johannes Kleinjung.

Am Vorabend (11.4.) um 16 Uhr wird in die Dorfkirche zu Troistedt zu einer Andacht anlässlich der Kapitulation Weimars eingeladen. Gedacht wird damit der letzten militärischen Auseinandersetzungen zwischen der US-Army und versprengten SS-Kräften sowie Volkssturm-Leuten. Nach der Einnahme des kleinen Dorfes durch die Amerikaner wurde der damalige Oberbürgermeister Otto Koch in das Dorf nahe Weimar geholt. Dort erfolgte dann die Übergabe der Stadt an die Amerikaner.

Die Andacht und der Gottesdienst gehören zu den Gedenk-Veranstaltungen "Ende!? Anfang?!" der Stadt Weimar und der Gedenkstätte Buchenwald.

In der Nordhäuser St. Blasiikirche erklingt am Montag (13.4.) um 19.30 Uhr das "Requiem für einen polnischen Jungen" von Dietrich Lohff anlässlich des 70. Jahrestages der Zerstörung Nordhausens und der Befreiung des KZ Mittelbau-Dora. Im Requiem vertont Dietrich Lohff Texte von Opfern des Faschismus. Der Komponist schreibt im Vorwort zu seinem
Werk: "Die Kirchenmusik darf dazu nicht schweigen, das hat sie schon viel zu lange getan. Es muss ihr möglich sein, das Leid, das der Faschismus über Millionen Menschen gebracht hat, hörbar zu machen, indem sie den Opfern eine leise - aber deutliche - Stimme verleiht." Die Nordhäuser Kantorei und Solisten werden begleitet vom Loh-Orchester Sondershausen unter der Leitung von Kantor Michael Kremzow. Der Eintritt ist frei.

Bei Rückfragen:
Henrich Herbst, 0171-7866437 (Weimar); Michael Kremzow, 03631-6519268
(Nordhausen)



 


 

Gemeindesuche


 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 13 Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 30.12.18
17:00 Uhr
Nov 3 AUSSTELLUNG
Weimar, Fr. 03.11.17
bis 25.11.17
Nov 14 „Bekenntniszeichen" - Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche
Erfurt, Di. 14.11.17
08:00 Uhr
bis 04.12.17
21:00 Uhr
Nov 21 „Was bleibt vom Reformationsjahr 2017?“ - AEU-Unternehmergespräch
Erfurt, Di. 21.11.17
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Nov 24 ORCHESTERKONZERT
Weimar, Fr. 24.11.17
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

17.11.2017
Deine Toten werden leben. Selig sind die Toten, die in dem Herrn sterben von nun an. Ja, der Geist spricht, dass sie ruhen von ihren Mühen.
Jesaja 26,19 Offenbarung 14,13

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen