»Kunst oder Auftrag?« – Klassik Stiftung und Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Weimar laden zu Podiumsdiskussion mit Wolfgang Holler, Margot Käßmann, Christopher Spehr und Julia Voss ein

(05.05.2015) — csperling

Am kommenden Montag, 11. Mai, um 18 Uhr veranstalten die Klassik Stiftung und die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Weimar in der Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche) eine Podiumsdiskussion zum Thema »Kunst oder Auftrag?«. Miteinander im Gespräch sind Wolfgang Holler (Generaldirektor Museen der Klassik Stiftung), Margot Käßmann (Botschafterin des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland für das Reformationsjahr 2017), Christopher Spehr (Kirchenhistoriker an der Friedrich-Schiller-Universität Jena) und Julia Voss (stellvertretende Leiterin des Feuilletons der Frankfurter Allgemeinen Zeitung).

>> Informationen zu Ausstellung und Rahmenprogramm

Mit Blick auf das Wirken und die Werke der Cranach-Werkstatt im Spannungsfeld der Politik, Religion und Kunst des 16. Jahrhunderts diskutieren die Podiumsteilnehmer den Begriff der »Auftragskunst«. Henrich Herbst (Superintendent der Stadtkirche St. Peter und Paul) spricht ein Grußwort, Thomas Bille (MDR Figaro) moderiert die Veranstaltung. Der Eintritt ist frei.

Die Podiumsdiskussion ist Teil des umfangreichen Rahmenprogrammes, das die Schau »Cranach in Weimar« mit Führungen, Vorträgen und Konzerten flankiert. Noch bis 14. Juni 2015 gibt die Klassik Stiftung Weimar mit der Ausstellung im Schiller-Museum einen umfassenden Einblick in das Leben und Werk der beiden wohl bedeutendsten Bild-Chronisten der Reformation, Lucas Cranach der Ältere (1472-1553) und sein Sohn Lucas Cranach der Jüngere (1515-1586). Im Mittelpunkt stehen dabei erstmals die reichen Weimarer Cranach-Bestände sowie der Flügelaltar in der Kirche St. Peter und Paul (Herderkirche), der eines der Hauptwerke reformatorischer Bildkunst darstellt.

Veranstaltungsdaten
»Kunst oder Auftrag?«
Podiumsdiskussion mit Wolfgang Holler, Margot Käßmann, Christopher Spehr und Julia Voss
Moderation: Thomas Bille
Montag, 11. Mai 2015 | 18 Uhr
Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche)
Herderplatz | 99423 Weimar

Der Eintritt ist frei.

Ausstellungsdaten
»Cranach in Weimar«
3. April - 14. Juni 2015 | Di - So 9.30 Uhr - 18 Uhr
Schiller-Museum | Schillerstraße 12 | 99423 Weimar
www.klassik-stiftung.de/cranach



 


 

Gemeindesuche


 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 13 Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 30.12.18
17:00 Uhr
Nov 3 AUSSTELLUNG
Weimar, Fr. 03.11.17
bis 25.11.17
Nov 14 „Bekenntniszeichen" - Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche
Erfurt, Di. 14.11.17
08:00 Uhr
bis 04.12.17
21:00 Uhr
Nov 21 „Was bleibt vom Reformationsjahr 2017?“ - AEU-Unternehmergespräch
Erfurt, Di. 21.11.17
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Nov 24 ORCHESTERKONZERT
Weimar, Fr. 24.11.17
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

18.11.2017
Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.
Jesaja 9,1 Titus 2,14

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen