Konfirmandenunterricht beginnt

(26.08.2015) — Karin Marschall

Mit dem neuen Schuljahr laden die Kirchengemeinden die 13- und 14-jährigen Jungen und Mädchen zum Konfirmandenunterricht ein. Die Jugendlichen erleben in ihrer Konfirmandengruppe Gemeinschaft und lernen das Leben ihrer Kirchengemeinde genauer kennen.

Die thematische Arbeit in den Gruppen orientiert sich an den wichtigen Lebens- und Glaubensfragen. In der Regel übernehmen die Pfarrer oder Pfarrerinnen den Konfirmandenunterricht. Die Gruppenstunden sind zumeist wöchentlich oder auch in größeren Abständen. Außerdem gehört eine gemeinsame Freizeit zum Programm. Der Konfirmandenunterricht führt zum Fest der Konfirmation hin. Wer konfirmiert ist, kann in der evangelischen Kirche Pate werden oder sich kirchlich trauen lassen. "Wichtiger ist aber zunächst für die Jugendlichen, in einer Phase, in der die Ablösung vom Elternhaus beginnt, die Integration in eine Gruppe und das Miteinander im Arbeiten und Feiern", sagt Superintendent Henrich Herbst. Die Konfirmandenstunde ist ein offenes Angebot und richtet sich an getaufte und ungetaufte Kinder gleichermaßen. Die Anmeldung erfolgt über die Pfarrämter oder über das Büro des Kirchenkreises, Telefon 03643-804473

Rückfragen und Kontakt: Superintendent Henrich Herbst Tel. 03643-80 44 73

Hintergrund:
Confirmatio bedeutet soviel wie "Befestigen" - Konfirmanden befestigen ihren Glauben und ihre Taufe. Sie bestätigen das Versprechen, das zunächst Eltern und Paten bei der Taufe für das Kind gegeben haben. Das geschieht im Gottesdienst zur Konfirmation. Dem geht der Unterricht in der Gemeinde voraus, in dem wichtige Grundkenntnisse der Bibel und des Glaubens vermittelt werden. Meist werden Mädchen und Jungen zwischen 12 und 14 Jahren zum "Konfi-Unterricht" eingeladen.



 


 

Gemeindesuche


 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 13 Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 30.12.18
17:00 Uhr
Nov 14 „Bekenntniszeichen" - Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche
Erfurt, Di. 14.11.17
08:00 Uhr
bis 04.12.17
21:00 Uhr
Nov 27 „Hier stehe ich und kann nicht anders!“ - Martin Luther, Martin Luther King und die Musik
Weimar, Mo. 27.11.17
19:00 Uhr
Dez 2 Klangwolke I "Himmelsburg" (ehemalige Schlosskapelle) im Stadtschloss
Weimar, Sa. 02.12.17
14:00 Uhr
Dez 2 Klangwolke I "Himmelsburg" (ehemalige Schlosskapelle) im Stadtschloss
Weimar, Sa. 02.12.17
14:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

23.11.2017
HERR, wenn ich an deine ewigen Ordnungen denke, so werde ich getröstet. Maria setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seiner Rede zu.
Psalm 119,52 Lukas 10,39

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen