Herbsttagung des Weimarer Kirchenparlaments

(14.11.2015) — csperling

Die jährliche Herbsttagung der Weimarer Kreissynode fand am Samstag (14.11.) statt.

Der Präses der Kreissynode Peter Buss erinnerte am Beginn der Tagung in einer Schweigeminute an die Opfer des Terroranschlages in Paris. Das Kirchenparlament aus Vertretern der Kirchengemeinden Weimars und des Weimarer Landes verabschiedete den Haushalt für das Jahr 2016 mit einem Umfang von 6,3 Mio. €. Bestandteil des Haushaltsplanes ist auch der Stellenplan des Kirchenkreises. Die Kreissynode hat sich entschlossen, den Stellenumfang im Bereich des Religionsunterrichtes um 50% zu erhöhen. Damit verfügt der Kirchenkreis ab nächstem Schuljahr über zwei Schulpfarrstellen. Außerdem sollen im Jahr 2016 Aufwendungen der Kirchengemeinden für ehrenamtliche Kirchenmusik durch den Kirchenkreis unterstützt werden. Kirchenmusik sei ein evangelisches Markenzeichen. Erfreulich sei, dass die Höhe der Summe, die der Kirchenkreis Kirchengemeinden für Baumaßnahmen zur Verfügung stellen kann, stabil geblieben ist.

Das Kirchenparlament ließ sich ausführlich über den Stand der Vorbereitung für den "Kirchentag auf dem Weg", der vom 25. bis 28. Mai 2017 in Weimar stattfinden wird, informieren. Der "Kirchentag auf dem Weg" wird ein Höhepunkt des Reformationsjubiläums 2017 in Weimar sein.

Superintendent Herbst dankte in seinem Bericht allen Menschen und Initiativen in Kirche und Diakonie, die in der derzeitigen Situation besonnen und mitmenschlich handeln. Er wies darauf hin, dass man natürlich Sorgen und Ängste ernst nehmen müsse. Er sprach von eigenen Befürchtungen.
Dennoch dürfe man nicht aufhören, denjenigen zu widersprechen, die mit Unwahrheiten und Halbwahrheiten, mit Hetze und rechtsextremer Propaganda ihre politischen Ziele verfolgen. Die evangelischen Christen sollen sich mit allen Menschen guten Willens für Menschen einsetzen, die Schutz und Unterstützung brauchen, weil sie aus Kriegs- und Krisengebieten zu uns kommen. Am Ende der Tagung bat er alle Gemeinden, in den Gottesdiensten am Volkstrauertag für die Opfer des Terroranschlags in Paris und ihre Angehörigen zu beten.

Rückfragen und Kontakt: Superintendent Henrich Herbst Tel. 03643-80 44 73



 


 

Gemeindesuche


 

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Jun 20 Forum am Vormittag
Weimar, Mi. 20.06.18
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Jun 20 BACH CANTATA CHOIR (Portland, USA)
Weimar, Mi. 20.06.18
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Jun 22 SOMMERKONZERT DER JAKOB SINGERS
Weimar, Fr. 22.06.18
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Jun 22 KLÄNGE DES AUGENBLICKS
Kromsdorf, Fr. 22.06.18
20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Jun 23 EXAMENSKONZERT
Weimar, Sa. 23.06.18
16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

 

Losung & Lehrtext

19.06.2018
Wer meine Gebote hält und nach meinen Gesetzen lebt, der soll nicht sterben um der Schuld seines Vaters willen. Ihr wisst, dass ihr nicht mit vergänglichem Silber oder Gold erlöst seid von eurem nichtigen Wandel nach der Väter Weise, sondern mit dem teuren Blut Christi.
Hesekiel 18,17 1.Petrus 1,18-19

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen