Kirchenkreis Weimar übernimmt Bewohnerpatenschaft im Erfurter Hospiz

Bild: Christliches Hospiz St. Martin Erfurt Personen von links: Superintendent des Kirchenkreises Weimar Henrich Herbst, Sebastian Wehlisch, Geschäftsführer des Erfurt Hospizes Vergrößern
Bild: Christliches Hospiz St. Martin Erfurt Personen von links: Superintendent des Kirchenkreises Weimar Henrich Herbst, Sebastian Wehlisch, Geschäftsführer des Erfurt Hospizes

(28.01.2016) — Suptur Weimar

Das stationäre Hospiz in Erfurt versorgt seit nunmehr 5 Jahren sterbenskranke Patienten aus ganz Thüringen. Mehr als 600 Bewohner und ihre Angehörigen konnte das Hospiz auf dem letzten Lebensweg begleiten und eine Stütze sein. Ziel der Arbeit des Erfurter Hospizes ist es seinen Patienten ein selbstbestimmtes und medizinisch-pflegerisch optimal versorgtes Leben bis zuletzt zu schenken und zudem ganz drängende Wünsche zu erfüllen.

Häufig ist es notwendig ein seit Jahren aufgeschobenes klärendes Gespräch mit einem Angehörigen zu ermöglichen zu dem der Kontakt abgebrochen ist, ein Konzert zu erleben oder aber auch den Zoo zu besuchen. Selbst eine Hochzeit wurde im Hospiz schon gefeiert.
Keiner der Bewohner und deren Angehörige soll sich im Hospiz allein fühlen. Unter dem Motto "Niemand soll allein sein" stand auch der Ewigkeitssonntag im vergangenen Jahr. Am 22. November fand die Liveübertragung des Gottesdienstes aus der Weimarer Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche) statt und thematisierte Fragestellungen des menschlichen Sterbens.
Unter anderem wirkten im Gottesdienst Frau Pastorin Babett Lehmann, Klinikseelsorgerin im Weimarer Sophien- und Hufeland- Klinikum, Frau Ilka Jope, Geschäftsführung Thüringer Hospiz- und Palliativverband e.V. und Frau Steffi Hammer, die aus ihren Erfahrungen im Hospiz berichtete. Die Predigt hielt Superintendent Henrich Herbst aus Weimar. Der Superintendent des Kirchenkreises



 


 

Gemeindesuche


 

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Aug 22 ORGELMUSIK VON FRANZ LISZT
Denstedt, Mi. 22.08.18
20:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Aug 26 13. Sonntag nach Trinitatis
Weimar, So. 26.08.18
11:30 Uhr
Aug 26 WEIMARER ORGELSOMMER
Weimar, So. 26.08.18
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Aug 27 Tiefurter Montagsmusiken
Tiefurt, Mo. 27.08.18
18:00 Uhr bis 18:45 Uhr
Aug 29 KAMMERMUSIK
Weimar, Mi. 29.08.18
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

21.08.2018
Der HERR, unser Gott, verlasse uns nicht und ziehe die Hand nicht ab von uns. Die Jünger zogen aus und predigten an allen Orten. Und der Herr wirkte mit ihnen und bekräftigte das Wort durch die mitfolgenden Zeichen.
1.Könige 8,57 Markus 16,20

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen