Lesung mit Reuven Moskovitz

Reuven Moskovitz Vergrößern
Reuven Moskovitz

(20.04.2016) — csperling

Am Freitag, 22. April ab 19.30 Uhr,wird der "Friedensabenteurer mit der Mundharmonika", im Herderzentrum über die aktuelle Lage in seinem Land Israel berichten und aus dem neuen Buch "Ein Leben für Gerechtigkeit, Liebe und Versöhnung" lesen.

Das Buch schildert seinen "langen Weg zum Frieden" sehr eindrücklich in eigenen Texten und Beiträgen von Freunden und Weggefährten.
Reuven Moskovitz stammt aus einem kleinen rumänischen Schtetl, lebt seit 1947 in Israel und ist seit mehr als vier Jahrzehnten bis in sein hohes Alter von 87 Jahren unermüdlich aktiv im Einsatz für Frieden in Israel/Palästina. Als Freund Deutschlands ist er auch hier regelmäßig unterwegs mit seiner Botschaft und nun noch einmal in Weimar.

"Ein Leben für Gerechtigkeit, Liebe und Versöhnung",
Buchlesung mit Reuven Moskovitz
Freitag, 22.04.2016, 19.30 Uhr
Herderzentrum, Herderplatz 6



 


 

Gemeindesuche


 

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Mai 26 Trinitatis
Weimar, Sa. 26.05.18
Mai 26 JUBELKONFIRMATION
Weimar, Sa. 26.05.18
15:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Mai 26 Frühlingskonzert - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, Sa. 26.05.18
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mai 27 Gottesdienst mit Einsegnung - Jubelkonfirmation
Weimar, So. 27.05.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 27 THEMENGOTTESDIENST IN DER KREUZKIRCHE
Weimar, So. 27.05.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

22.05.2018
Wenn ich schwach bin, so hilft mir der HERR. Paulus schreibt: Darum will ich mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, auf dass die Kraft Christi bei mir wohne.
Psalm 116,6 2.Korinther 12,9

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen