740,70 € Euro für Tafel plus

(10.10.2016) — csperling

Die Kollekte beim 17. Zwiebelmarkt-Gottesdienst auf dem Herderplatz hat 740,70 Euro für die Arbeit von Tafel plus gebracht.

Die Initiative der Diakoniestiftung Weimar/Bad Lobenstein auf dem Gebiet des Sozialkontors Johannes Falk in der Weimarer Georg Haar Straße kümmert sich um Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien. Tafel plus hilft beispielsweise bei Schulproblemen, erteilt Musikunterricht und schafft soziale Kontakte. Außerdem hat der Falkverein im Sommer die Tafel plus-Initiative "Fahrräder und Fahrradhelme für Flüchtlingskinder"
mit jeweils 1000 Euro unterstützt.

Rückfragen und Kontakt: Paul Andreas Freyer, Vorsitzender des Falk Vereins kontakt[ät]johannesfalkverein.de



 


 

Gemeindesuche


 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 13 Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 30.12.18
17:00 Uhr
Nov 3 AUSSTELLUNG
Weimar, Fr. 03.11.17
bis 25.11.17
Nov 14 „Bekenntniszeichen" - Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche
Erfurt, Di. 14.11.17
08:00 Uhr
bis 04.12.17
21:00 Uhr
Nov 21 „Was bleibt vom Reformationsjahr 2017?“ - AEU-Unternehmergespräch
Erfurt, Di. 21.11.17
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Nov 24 ORCHESTERKONZERT
Weimar, Fr. 24.11.17
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

18.11.2017
Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.
Jesaja 9,1 Titus 2,14

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen