Johannespassion

(04.04.2017) — csperling

Kein anderes Werk hat Johann Sebastian Bach so oft bearbeitet wie seine Johannes-Passion BWV 245. Der Bachchor Weimar, das Ensemble Hofmusik Weimar auf Originalinstrumenten und Solisten unter der Leitung von Kantor Johannes Kleinjung führen das Werk in seiner ursprünglichsten Fassung von 1724 am Palmsonntag, 9. April um 18 Uhr in der Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche) zu Weimar in auf.

Bach versteht es in diesem Werk meisterhaft die Sonderstellung der Theologie des Johannesevangeliums in Musik zu setzen. Jesus ist nicht der leidende und sterbende Mensch, sondern durch das ganze Geschehen hinweg ein strahlender König. So folgt am Ende des Werkes auf den Trauergesang "Ruhet wohl, ihr heiligen Gebeine" noch der berühmte Schlusschoral "Ach Herr, lass dein lieb Engelein", der ein schon fast österlichen Ausblick schenkt. Anders als in der Matthäuspassion, deren Handlungsstrang durch sehr viele das Geschehen reflektierende Arien unterbrochen wird, steht in der Johannespassion die Dramaturgie der Bibelerzählung mit dem Wechsel von Evangelist, Jesus und einer Vielzahl von Chornummern im Vordergrund.

Die Solisten des Abends sind Anna Kellnhofer (Sopran), Etienne Walch (Altus), Christian Zenker (Tenor), Uwe Schenker-Primus (Bass, Arien), sowie Philipp Meierhöfer (Bass, Christusworte)

Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Karten zu 25/18 € (erm. 18/10 €) sind noch im Kirchenladen im Herderzentrum oder an der Abendkasse erhältlich.

Bei Rückfragen, Kantor Johannes Kleinjung, kantorat[ät]ek-weimar.de, 03643/4150133



 


 

Gemeindesuche


 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 22 Chorkonzert - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, So. 22.04.18
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Apr 29 CHORMUSIK IM GOTTESDIENST
Weimar, So. 29.04.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 8 Soiree - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, Di. 08.05.18
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Mai 13 Exaudi
Weimar, So. 13.05.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 16 Forum am Vormittag
Weimar, Mi. 16.05.18
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

21.04.2018
Stricke des Todes hatten mich umfangen, ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des HERRN: Ach, HERR, errette mich! Die Jünger weckten Jesus auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nichts danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig! Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille.
Psalm 116,3.4 Markus 4,38-39

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen