1800 Menschen feiern Himmelfahrtsgottesdienst und Willkommensabend zum Kirchentag auf dem Weg

(26.05.2017) — csperling

Mit einem ökumenischen Himmelfahrtsgottesdienst und Willkommensabend wurde am Donnerstagabend der Kirchentag auf dem Weg Jena/Weimar eröffnet. Rund 1800 Menschen kamen zum Weimarer Markt.

Der Gottesdienst stand unter der Kirchentagslosung "Du siehst mich". Generalbischof Dr. Miloš Klátik (Bratislave / Slowakei) stellte in seiner Predigt den Bezug der Losung zu unserem Leben her. Es sei für jeden Menschen von so entscheidender Bedeutung, dass er gesehen werde. "Im Umgang miteinander können wir nie vorsichtig und empfindsam genug sein. Freundlich und respektvoll soll unser Umgang miteinander sein."
Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von Bläsern und Bläserinnen aus Posaunenchören der Kirchenkreise Jena und Weimar, dem Bachchor und Evangelischen Singschule Weimar sowie der Banda Popular.
Im Anschluss an den Gottesdienst wurde zum Flanieren durch die Weimarer Innenstadt eingeladen. Ausgelassene Stimmung prägte den Willkommensabend. Auf der Bühne am Markt spielten die Bands Viva Voce und ROSA vor einem begeisterten Publikum. Verbände und Vereine präsentierten ihre Arbeit in der Schillerstraße. Die Anna-Amalia-Tischgesellschaften luden zu Gesprächen über Gott und die Welt ein. Auf dem Theaterplatz wurde eine über 2 Meter hohe Ton-Skulptur gebrannt. Untermalt wurde das durch eine audio-visuelle Performance der Weimarer Band "Rest of best". Und auf dem Herderplatz kamen die Kirchentagsbesucher bei Essen, Wein und Jazz ins Gespräch.
Beim Kirchentag auf dem Weg in Jena und Weimar gibt es bis Samstagabend rund 360 Veranstaltungen. Höhepunkte sind unter anderem die Podienreihe "Gretchenfrage" mit aktuellen Fragen unserer Zeit, der Thementag "Scham, Gewalt, Liebe" oder der Konzertabend "Widerstand damals und heute". Der Kirchentag auf dem Weg endet mit einem Festgottesdienst in Wittenberg am Sonntag.
Für Rückfragen: André Poppowitsch, 0151-16172780



 


 

Gemeindesuche


 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 13 Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 30.12.18
17:00 Uhr
Nov 14 „Bekenntniszeichen" - Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche
Erfurt, Di. 14.11.17
08:00 Uhr
bis 04.12.17
21:00 Uhr
Nov 27 „Hier stehe ich und kann nicht anders!“ - Martin Luther, Martin Luther King und die Musik
Weimar, Mo. 27.11.17
19:00 Uhr
Dez 2 Klangwolke I "Himmelsburg" (ehemalige Schlosskapelle) im Stadtschloss
Weimar, Sa. 02.12.17
14:00 Uhr
Dez 2 Klangwolke I "Himmelsburg" (ehemalige Schlosskapelle) im Stadtschloss
Weimar, Sa. 02.12.17
14:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

24.11.2017
Der HERR wird den Armen nicht für immer vergessen; die Hoffnung der Elenden wird nicht verloren sein ewiglich. Wir werden beim Herrn sein allezeit. So tröstet euch mit diesen Worten untereinander.
Psalm 9,19 1.Thessalonicher 4,17-18

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen