„Ehrfurcht vor dem Leben: Martin Luther & Albert Schweitzer – Bekenntnisse für das Leben“

(21.09.2017) — csperling

Vom 22.9.-24.9. findet im Weimarer Herderzentrum und in der Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche) eine Tagung zu Martin Luther und Albert Schweitzer statt. Das Thema ist: "Ehrfurcht vor dem Leben: Martin Luther & Albert Schweitzer - Bekenntnisse für das Leben"

Den Eröffnungsvortrag hält Konstanze Schiedeck aus Göttingen am 22.9., 18 Uhr, im Herderzentrum. Am 23.9. hält Dr. Eugen Drewermann um 10 Uhr in der Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche) den Hauptvortrag zum Thema "Friedensbekenntnisse: Jesus, Luther Schweitzer". Dr. Eugen Drewermann ist Theologe und Psychotherapeut und zugleich Träger des Internationalen Albert-Schweitzer-Preises. Am Nachmittag des 23.9. folgen Vorträge mit Dr. Helmut Wehr aus Malsch, Heidelberg, und von Daniel Gaede, Weimar, im Herderzentrum.

Ihren Abschluss findet die Tagung im Themengottesdienst "Ehrfurcht vor dem Leben" am 24.9., 10 Uhr in der Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche) unter Leitung von Pfarrer Sebastian Kircheis.
Organisiert wird die Tagung von dem Albert-Schweitzer-Komitee e.V. (ASK) Weimar und dem Deutschen Hilfsverein für das Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene e.V. (DHV) Frankfurt/M. in Kooperation mit der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Weimar.

Das gesamte Programm ist veröffentlicht unter www.albert-schweitzer-komitee.de

Rückfragen unter: Superintendent Henrich Herbst, Tel.: 03643-804473



 


 

Gemeindesuche


 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Dez 4 Adventsliedersingen
Weimar, Mo. 04.12.17
17:00 Uhr
bis 22.12.17
17:30 Uhr
Dez 15 Gospel-Adventskonzert
Weimar, Fr. 15.12.17
19:30 Uhr
Dez 16 Musikalische Vesper zum 3. Advent
Weimar, Sa. 16.12.17
17:00 Uhr
Dez 16 Bach: "MAGNIFICAT" & "WEIHNACHTSORATORIUM"
Naumburg, Sa. 16.12.17
18:00 Uhr bis 19:45 Uhr
Dez 16 Oratorienkonzert
Weimar, Sa. 16.12.17
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

15.12.2017
Fürchte dich nicht, denn du sollst nicht zuschanden werden. Durch den Glauben verließ Mose Ägypten und fürchtete nicht den Zorn des Königs; denn er hielt sich an den, den er nicht sah, als sähe er ihn.
Jesaja 54,4 Hebräer 11,27

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen