Schwarza

Die Kirchengemeinde Schwarza gehört zum Kirchspiel Blankenhain I.

Pfarrer Günter Widiger
Kirchstr. 8
99444-Blankenhain

T (036459) 62 312




Bankverbindung:
Kirchengemeinde Schwarza 
Sparkasse Mittelthüringen
BLZ 820 510 00
oder BIC: HELADEF1WEM

Konto- Nr. 415 001 145
oder IBAN: DE65 8205 1000 041 500 1145 

 

Kalender

Hier finden Sie die Termine aller acht Orte des Kirchspiels Blankenhain I wie Gottesdienste, Konzerte und sonstige Veranstaltungen, zu denen Sie sehr herzlich eingeladen sind. Wir freuen uns über Ihren Besuch!


Kirche Schwarza

Gottesdienst feiern wir 14-tägig sonntags 10:15 Uhr.

»1705, den 25. Mai in der Pfingstwoche fiel ein Schnee, der über die Schuhe ging. Die Kirche war in einen solchen Zustand gekommen, daß man sie von Grund auf neu bauen mußte. Dies geschah a. 1716, und den 17. Dec. wurde der neue Turm gerichtet. Im Jahr darauf ließ man durch Konrad Schöningen nach der Angabe des Diak. Hentzold, die Kirche ausmahlen ...«, so berichtet uns eine alte Ortschronik.
Aber schon ca. 870 wird Schwarza mit Altdörnfeld und Rottdorf in einem Verzeichnis der Reichsabtei Fulda erwähnt. Indess haben wir keine weiteren Informationen über einen Kirchenbau vor 1705, außer der oben zitierten.

Schon 100 Jahre später mußte ein Chronist berichten: »1817 den 12. Mai wurde das Jubiläum der 100jährigen Erbauung der Kirche gefeiert, wo­bei dieselbe den Einsturz drohte. Die ganze Kirche war voll Menschen. Mitten unter der Predigt krachten die Emporen, und wären her­eingebrochen, hätte sich nicht schnell die Menge zur Kirche hinausgestürzt, die andere halbe Pre­digt wurde nun im Freien gehalten ...«

Die schlichte barocke Kirche mit zwei Emporen und Zentralkanzel wurde in den letzten Jahrzehnten von sehr engagierten Schwarzaern sorgfälltig restauriert und macht heute einen geradezu festlichen Eindruck.

Von den drei Glocken wurde die älteste 1761 von Joh. Mayer aus Rudolstadt gegossen.

 

Fotogalerie

Kirche Schwarza Schwarza, Blick zum Altar Orgel und Emporen Schwarza, Kirche vor 1936 Schwarza, Kirchhof mit Gedenkstein für die Gefallenen des 1. Weltkrieges

 

Gemeindesuche


 

Blankenhain I | zur Übersicht

 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 13 Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 30.12.18
17:00 Uhr
Nov 3 AUSSTELLUNG
Weimar, Fr. 03.11.17
bis 25.11.17
Nov 14 „Bekenntniszeichen" - Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche
Erfurt, Di. 14.11.17
08:00 Uhr
bis 04.12.17
21:00 Uhr
Nov 21 „Was bleibt vom Reformationsjahr 2017?“ - AEU-Unternehmergespräch
Erfurt, Di. 21.11.17
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Nov 24 ORCHESTERKONZERT
Weimar, Fr. 24.11.17
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

18.11.2017
Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.
Jesaja 9,1 Titus 2,14

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen