Obergrunstedt

Obergrunstedt gehört zur Kirchengemeinde Niedergrunstedt im Kirchengemeindeverband Buchfart-Legefeld.

Pfarrer Joachim Neubert
Brauhausgasse 14
99438 Buchfart

T (03643) 90 90 38
F (03643) 90 90 37

 

Kirche Obergrunstedt

Wohl eine der ältesten Kirche in der Region südlich von Weimar. Vor allem der Turm ist in seiner romanischen Bauform fast original erhalten, wovon Rundbogenfenster und im Innenraum die Kämpfer mit Schachbrettmusterfries am alten kleinen Triumphbogen auf der Ostseite zeugen. Vermutlich um 1200 wurde die Kirche erbaut, später teilweise umgebaut. Im 20. Jahrhundert gab es immer wieder Pläne, die Kirche "anders" zu nutzen, was aber nie realisiert worden ist. So ist und bleibt sie wohl auch in kommender Zeit die Dorfkirche von Obergrunstedt. Die Bausubstanz und das Dach sind gesichert. Das Kirchenschiff wurde leergeräumt, unterdessen sind viele der Inventarien verschollen, die Orgel liegt in Trümmern. So bleibt die Herausforderung, die Sanierung der Kirche in den kommenden Jahren in kleinen Schritte in Angriff zu nehmen.
Im Turm befinden sich zwei Bronzeglocken.

Nächster Gottesdienst:

  • Sonntag, 08. April 2018 um 9.30

Bitte beachten Sie auch die Gottesdiensttermine in den benachbarten Orten und Gemeinden!

 

Fotogalerie

Kirche Obergrunstedt, Ansicht von Südost obergrunstedt3.jpg obergrunstedt.jpg

 

Gemeindesuche


 

Buchfart-Legefeld | zur Übersicht

 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 22 Chorkonzert - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, So. 22.04.18
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Apr 29 CHORMUSIK IM GOTTESDIENST
Weimar, So. 29.04.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 8 Soiree - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, Di. 08.05.18
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Mai 13 Exaudi
Weimar, So. 13.05.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 16 Forum am Vormittag
Weimar, Mi. 16.05.18
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

21.04.2018
Stricke des Todes hatten mich umfangen, ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des HERRN: Ach, HERR, errette mich! Die Jünger weckten Jesus auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nichts danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig! Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille.
Psalm 116,3.4 Markus 4,38-39

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen