Rohda

Rohda bildet mit Obernissa und Sohnstedt die Kirchengemeinde Rohda. Pfarramtssitz ist Klettbach.
Gottesdienste finden in größeren Abständen und zu größeren Feiertagen statt.
Die Kirche ist außerhalb der Gottesdienste nur am Tag des Offenen Denkmals geöffnet. Besichtigung ist nach Vereinbarung möglich.

Kontakt:
Pfarrerin z. A. Katharina Prüßing-Neumann
Strasse der Einheit 1
99102 Klettbach

T (036209) 222
F (036203) 71 847


 

Kirche St. Simon und Judas

  • 1329 erste urkundliche Erwähnung des Ortes Rohda
  • Kirche mit Dachreiter-Kirchturm an der Westseite
  • 1717 wurde eine bestehende Kapelle abgerissen und der Bau einer neuen, größeren Kirche begonnen.
  • Dieser Kirchenbau wurde erst 1755 vollendet.
  • Innenausstattung in schlichtem Barockstil (Doppelempore und Kanzelaltar mit der Inschrift "Folget mir nach!")
  • Sanierungsstand: In den 1990er Jahren musste die Kirche aufgrund starker Balken- und Mauerwerksschäden komplett außen und innen restauriert werden.
  • Die wertvolle Orgel stammt vom Erfurter Barock-Orgelbauer Johann Georg Schröter (1683-1747). Sie musste für die Bauarbeiten eingelagert werden, ein Wiedereinbau ist derzeit nicht möglich.

 

Gemeindesuche


 

Klettbach | zur Übersicht

 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 22 Chorkonzert - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, So. 22.04.18
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Apr 29 CHORMUSIK IM GOTTESDIENST
Weimar, So. 29.04.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 8 Soiree - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, Di. 08.05.18
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Mai 13 Exaudi
Weimar, So. 13.05.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 16 Forum am Vormittag
Weimar, Mi. 16.05.18
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

21.04.2018
Stricke des Todes hatten mich umfangen, ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des HERRN: Ach, HERR, errette mich! Die Jünger weckten Jesus auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nichts danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig! Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille.
Psalm 116,3.4 Markus 4,38-39

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen