Wiegendorf

Wiegendorf gehört zu dem Kirchspiel Mellingen-Umpferstedt und zählt ca. 56 Mitglieder.
Alle Termine und Veranstaltungen findet man im Gemeindebrief des Evang.-Luth. Kirchspiels Mellingen-Umpferstedt.
Die Kirche ist außerhalb der regelmäßig gefeierten Gottesdienste geschlossen.

Ansprechpartner für die Kirchgemeinde Wiegendorf
Herr Werner Haß
T (036462) 32 710 


Pastorin Johanna Oberthür
Kirchgasse 63
99441 Mellingen
T (036453) 80 209
F (036453) 82 144


Kirche Wiegendorf

Nach einem großen Dorfbrand und der schweren Zeit des Dreißigjährigen Krieges wurde das Gotteshaus erst 1685 wiederaufgebaut. Der mangelhafte Bau musste bereits schon wieder 1739 abgetragen und neu errichtet werden. Die kleine Kirche hat einen rechteckigen Chor, dessen Rundbogenfenster an die alte Anlage erinnern. Das Langhaus ist breiter, hat Rechteckfenster und in der Südseite zwei Türen übereinander. Zur oberen führt ein Treppenvorbau. Der Chor innen mit Flachdecke, ist etwas im Bodenniveau erhöht, wurde bei einer Renovierung 1931 seines barocken Kanzelaltars beraubt. Der neue nüchterne Holzbau erhielt keinen Farbanstrich. Emporen und Gestühl des 18. Jahrhunderts glich man ihm in den Jahren 1953 bis 1955 dadurch an, dass man sie dunkelrot übertünchte. Wertvolles Ausstattungsstück des Raumes ist ein Sandsteintaufbecken auf geschweiften Viereckschaft mit Sockel und der am oberen Rand umlaufenden Innschrift: "Wer da glaubet und getauft wird. Seelig werden. Wer aber nicht glaubet wirt verdampt werden. V. d. M. I. E." Mit seinem "lutherischen Programm" stammt der Taufstein aus dem 16. Jahrhundert. Eine der beiden Glocken blieb aus dem 15. Jahrhundert erhalten.

Quelle: Lebendige Steine - Stätten des Ewigen von Neubert und Harnisch
 

 

Fotogalerie

wiegendorf.jpg wiegendorf3.jpg Turmknopf in Wiegendorf Kirche Wiegendorf Kirche Wiegendorf

 

Gemeindesuche


 

Mellingen | zur Übersicht

 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 22 Chorkonzert - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, So. 22.04.18
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Apr 29 CHORMUSIK IM GOTTESDIENST
Weimar, So. 29.04.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 8 Soiree - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, Di. 08.05.18
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Mai 13 Exaudi
Weimar, So. 13.05.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 16 Forum am Vormittag
Weimar, Mi. 16.05.18
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

21.04.2018
Stricke des Todes hatten mich umfangen, ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des HERRN: Ach, HERR, errette mich! Die Jünger weckten Jesus auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nichts danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig! Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille.
Psalm 116,3.4 Markus 4,38-39

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen