Treppendorf

Die Kirchengemeinde Treppendorf mit Kottendorf gehört zum Kirchengemeindeverband Tannroda.

Pfarrer Hans-Christoph Schilling
Lindenberg 4
99438 Bad Berka OT Tannroda

T (036450) 30 990
F (036450) 83 046




www.kirchspiel-tannroda.de

Hier finden Sie die nächsten Termine in unserem Kirchspiel.

 

St. - Marien - Kirche

Gottesdienst sonntags 18:00 Uhr (einmal im Monat)
im Winter in der Winterkirche

Die mittelalterliche Wallfahrtskirche St. Marien wird 874 erstmalig urkundlich erwähnt. Sie ist damit eine der erstgenannten Orte im Weimarer
Kirchenkreis, im Südkreis die ersterwähnte überhaupt. Vermutet wird ein ehemaliges Wallfahrtszentrum mit Hochaltar und Reliquienausstattung.
Im 12. Jahrhundert wurde die Kirche anstelle einer älteren neu erbaut oder verändert. Ursprünglich war sie eine romanische Chorturmkirche mit rechteckigen Chorraum und drei Kreuzgewölben.
Chor, Turm und in der Barockzeit endgeprägtes Langhaus sind mit jeweils schlichtem Satteldach mit Tatzenkreuzen an den Giebeln gedeckt. Der gotische Chorraum wurde 1945 durch eine Luftmine zerstört. Ein großes, gotisches Maßwerkfenster, die Gesimse, ein Sakramentshäuschen, der Altar mit Weihekreuzen, ein spätgotischer Marienschrein, der barocke Kanzelaltar und die Langhaussteinbauten waren zerstört und verloren. Sie konnten wegen fehlender Mittel auch nicht bei der Notrestaurierung bis 1954, in derem Verlauf auch die Giebelhöhe des Chorraums der des Langhauses angeglichen wurde, wenigstens fragmentarisch erhalten werden. Anstelle des Chorrraumes befindet sich ein wohnlich eingerichteter Gemeinderaum mit behaglicher Kachelofenheizung, der von der Treppendorfer Kirchengemeinde gerne und regelmäßig genutzt wird.
Das Langhaus gewann seine jetzige, schlicht ausgestattete Gestalt 1756. Fenster- und Türumbauten folgten um 1830 und 1909. Ein großes gotische
Taufbecken ohne Fuß mit aufgelegten schönen Maßwerken erinnert an eine einst reiche Ausstattung eines sehr alten kirchlichen Kleinodes.
Quelle: Neubert / Harnisch: Lebendige Steine - Stätten des Ewigen, EVA Berlin 1986

 

Fotogalerie

St. Marien in Treppendorf St. Marien in Treppendorf St. Marien, Altar St. Marien in Treppendorf, Kirchenschiff Gemeindenachmittag in Treppendorf

 

Gemeindesuche


 

Tannroda | zur Übersicht

 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 13 Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 30.12.18
17:00 Uhr
Nov 3 AUSSTELLUNG
Weimar, Fr. 03.11.17
bis 25.11.17
Nov 14 „Bekenntniszeichen" - Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche
Erfurt, Di. 14.11.17
08:00 Uhr
bis 04.12.17
21:00 Uhr
Nov 21 „Was bleibt vom Reformationsjahr 2017?“ - AEU-Unternehmergespräch
Erfurt, Di. 21.11.17
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Nov 24 ORCHESTERKONZERT
Weimar, Fr. 24.11.17
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

20.11.2017
Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes. Jesus sprach zu ihnen: Meine Mutter und meine Brüder sind diese, die Gottes Wort hören und tun.
5.Mose 4,2 Lukas 8,21

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen