Reformationsjubiläum

Das Reformationsjubiläum in Weimar


"Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?" - Diese Frage stellt Gretchen dem Faust in Goethes Tragödie. Wir stellen sie Ihnen im Reformationsjubiläumsjahr in Weimar.
Wir beleuchten die Frage aus verschiedenen Blickwickeln. Wir zeigen auf, welche Auswirkungen die Reformation auf unsere heutige Zeit hat. Wir wollen aufmerksam machen, wo jetzt Veränderung nötig ist. Wir wollen darauf schauen, was uns verbindet und was trennt, was neu werden kann in uns, in unseren Beziehungen, in unserer Kirche, unserer Gesellschaft und auf unserer Welt.
Zum Reformationsjubiläum gibt es vielfältige Veranstaltungen: Tagungen und Vorträge, Ausstellungen und Konzerte, Gottesdienste und sogar eine Filmreihe zu "Luther und die Religion". Höhepunkte sind der "DENKRAUM Weimar", ein Kirchentag auf dem Weg vom 25.-28. Mai 2017 und eine Nacht im DNT mit dem Thema "500 Jahre+ Reformation geht weiter."

Das Jahresprogramm finden Sie hier 

Weitere Informationen unter: www.gretchen-frage.info


 




 

Gemeindesuche


 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Dez 4 Adventsliedersingen
Weimar, Mo. 04.12.17
17:00 Uhr
bis 22.12.17
17:30 Uhr
Dez 20 Forum am Vormittag
Weimar, Mi. 20.12.17
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dez 23 Musikalische Vesper zum 4. Advent
Weimar, Sa. 23.12.17
17:00 Uhr
Dez 23 3. Musikalische Adventsvesper
Naumburg, Sa. 23.12.17
18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Dez 24 Krippenspiel
Hammerstedt, So. 24.12.17
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

18.12.2017
Er gedenkt ewiglich an seinen Bund, an das Wort, das er verheißen hat für tausend Geschlechter. Was zuvor geschrieben ist, das ist uns zur Lehre geschrieben, damit wir durch Geduld und den Trost der Schrift Hoffnung haben.
Psalm 105,8 Römer 15,4

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen