Stellenangebote


B-Kirchenmusiker/ Kirchenmusikerin in Bad Berka

Im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Weimar
wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
eines B-Kirchenmusikers/einer B-Kirchenmusikerin
ausgeschrieben.

Der Evang.-Luth. Kirchenkreis Weimar schreibt die 75% Stelle des Kreiskantors /der Kreiskantorin und des Kantors/der Kantorin in Bad Berka aus. Die Stelle verbindet 50% Dienst im Pfarrbereich Bad Berka und 25% im Kirchenkreis. Wir suchen eine/n engagierte/n Kirchenmusiker/in, die/der Freude an der Kirchenmusik den Menschen aller Altersgruppen vermittelt und der/die einen künstlerisch hohen Anspruch mit Engagement für die Gemeindeentwicklung verbindet. Für den Kantor/die Kantorin soll Kirchenmusik Verkündigung des Evangeliums sein.
Einsatzort ist Bad Berka. Bad Berka ist eine schöne Kurstadt an der Ilm in landschaftlich sehr attraktiver Lage, nahe der A4 zwischen Weimar und Erfurt mit ca. 7000 Einwohnern. Kindergarten, alle Schularten und Kliniken sind in Bad Berka vorhanden.
Ausbildungsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Ausbildung als B-Kirchenmusiker oder ein vergleichbarer Abschluss


Arbeitsaufgaben:


Zu den Aufgaben in Bad Berka gehören:

  •  gottesdienstliches Orgelspiel in Bad Berka
  • Leitung der Kantorei und des Kinderchores
  • Leitung des Posaunenchores
  • Organisation der Konzertreihe "Geistliche Sommermusiken" (Juli/August wöchentlich)

Zu den Aufgaben im Kirchenkreis gehören:

  • Chorleitung
  • Fachberatung für den Kirchenkreis
  • jährlich alternierend Kirchenchortreffen oder Posaunenchortreffen
  • Projektarbeit (kirchenmusikalische Gruppe mit Kindern und Erwachsenen)
  • musikalische Nachwuchsförderung


Erwartet werden:

  •  Kreativität, Teamfähigkeit, Aufgeschlossenheit, eigenverantwortliches Arbeiten, Kommunikationsfähigkeit, künstlerischer Anspruch
  • zielorientiertes Arbeiten
  •  Zusammenarbeit mit Haupt- und Ehrenamtlichen
  •  Führerschein Klasse B
  • Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder in einer der zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) gehörenden Kirche.


Wir bieten:

 

  • lebendige musikalische Ensembles von Kindern und Erwachsenen
  •  Entwicklungsmöglichkeiten
  •  ein vielfältiges Arbeitsfeld
  • ein aufgeschlossenes, flexibles und sympathisches Team an einem guten Ort
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • weitere Tätigkeit auf Honorarbasis

Für die Arbeit stehen zu Verfügung:
  • Böhm-Orgel mit mechanischer Traktur (II/26) in Bad Berka, 1991 erbaut
  • Digitalpiano, Blechblasinstrumente, ein Flügel und ein umfangreiches Notenarchiv

Die Stelle hat einen Umfang von 75 Prozent (30 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters.

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG 10.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, einschließlich eines aktuellen Nachweises der Kirchenmitgliedschaft, wird bis zum 30.06.2017 (Datum des Poststempels) erbeten an Evang.-Luth. Kirchenkreis Weimar, Superintendent Henrich Herbst, Herderplatz 8, 99423 Weimar.

Rückfragen richten Sie bitte an Herrn Superintendent Herbst, Telefon: 03643 / 804473, oder an den Propsteikantor Patrick Kabjoll, Telefon: 036603 / 71285, E-Mail: p.kabjoll[ät]web.de.

 

Gemeindesuche


 

Kirchentag auf dem Weg

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 3 Ringvorlesung „Luther(ge)denken – Die Reformation im Werk Jenaer Gelehrter“
Friedrich-Schiller-Universität Jena, Mo. 03.04.17
18:15 Uhr
bis 07.07.17
20:00 Uhr
Apr 13 "Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer. Luther aus katholischer Sicht"
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 05.11.17
17:00 Uhr
Mai 24 Paul Schneider – “Der Prediger von Buchenwald“
Weimar, Mi. 24.05.17
09:30 Uhr
bis 30.06.17
18:00 Uhr
Mai 25 Eröffnungsgottesdienst des Kirchentags auf dem Weg
Weimar, Do. 25.05.17
18:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Mai 25 Kirchentag auf dem Weg
Weimar/Jena, Do. 25.05.17
18:30 Uhr
bis 28.05.17

 

Losung & Lehrtext

23.05.2017
Wer seinen Nächsten verachtet, versündigt sich; aber wohl dem, der sich der Elenden erbarmt! Seht zu, dass keiner dem andern Böses mit Bösem vergelte, sondern jagt allezeit dem Guten nach füreinander und für jedermann.
Sprüche 14,21 1.Thessalonicher 5,15

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen