Dorfkirche Altdörnfeld

Die Kirche ist ein Barockbau von 1746 mit Mansardendach, Achteckschiefergeschoß und barocker Haube auf dem Oststurm, Holztonne über Chor und Langhaus.
Die Orgel aus dem 18. Jahrhundert. Die Orgel stammt aus der Zeit um 1735 und ist mit Lust und Liebe zum Orgelbauhandwerk gebaut wurden. Sie ist kein Fabrik- oder Dutzenware.
Ihre Besonderheit ist die streng protestantische Konzeption im Innenraum, wobei der Altar, die Kanzel und die Orgel übereinander aufgebaut ist/zusammengerückt; das heißt, hinter dem niedrigen Kanzelaltar hängt die Orgel, die einen sehr schönen Klang besitzt.



Adressdaten


Daten & Fakten


  • Baujahr: 1746
  • Baustile: Barockbau
  • Besonderheiten: streng protestantischer Konzeption Altar-Kanzel-Orgel
    Orgel aus dem 18. Jahrhundert
    1 Bronzeglocke von 1887 und 1 Stahlglocke von 1956; eine Bronzeglocke fiehl dem 1. Weltkrieg zum Opfer (10.juli 1917) ; sie stammte aus dem 16. Jahrhundert. Desgleichen mussten die 41 Prospektpfeifen der Orgel im Dienst für die Heimat dahingegeben werden.
  • Öffnungszeiten Sommer: 10 - 16 Uhr, von April bis September
  • Öffnungszeiten Winter: 12 - 16 Uhr, von Oktober bis März

Profil


Radwegekirche mit Signet - Wir führen das Signet "Radwegekirche". Bibel zur Lektüre - Bei uns liegt eine Bibel zur Lektüre aus. Führungen - Wir bieten auf Nachfrage Führungen an. Kirchenführer - Wir bieten einen gedruckten Kirchenführer. Veranstaltungen - Wir führen besondere Veranstaltungen durch (z.B. Konzerte oder Ausstellungen). behindertengerecht - Wir sind auf behinderte Menschen eingestellt. Rad- oder Wanderweg - Wir liegen an einem Rad-/wanderweg. Trinkwasser - Bei uns gibt es Trinkwasser in der Nähe. Toilette - Im Umkreis von 100m finden Sie eine öffentliche Toilette.

Beschreibung


Sehr schön ist der Prospekt, der voll zur Geltung kommt und im Verein mit dem Altar und der Kanzel ein sehr schönes Bild ergibt.
An der Orgel ist ein Simpelstern mitangebracht, der über das Gebläse mechanisch mit angetrieben werden kann.
Das Gebläse/Windladen für die Orgel kann mechanisch wie auch elektrisch betrieben werden.
Die Kirche wurde von 2011 bis 2013 renoviert, d.h. Elektrik, Farbanstrich, Ausbesserung des alten Putzes, neue Lampen.
Mehr Info-Material gibt es in der Auslage der Kirche.

Sie ist eine offene Kirche und eine Radfahrerkirche.

Mehr Fotos


Dorfkirche Altdörnfeld Dorfkirche Altdörnfeld Dorfkirche Altdörnfeld Dorfkirche Altdörnfeld Dorfkirche Altdörnfeld Dorfkirche Altdörnfeld Dorfkirche Altdörnfeld