Sakramente

Sakramente sind im Wortsinne "heilige" Handlungen: Rituale, die Jesus Christus "eingesetzt" hat. Die evangelische Kirche kennt zwei Sakramente - Taufe und Abendmahl.

Diese Zeichen werden im Namen Christi und im Auftrag der Kirche von Pfarrer/innen bis heute feierlich wiederholt. In der Taufe und im Abendmahl - durch das Sprechen der Worte Jesu, durch Wasser, Wein und Brot - erfahren Menschen Gottes Liebe sinnlich. Durch den Segen der Hände spüren sie den heilenden Gott hautnah.

Damit ist ein Sakrament eine heilige und heilsame Handlung.

Die katholische Kirche bezeichnet - neben den von Christus eingesetzten Ritualen - auch weitere kirchliche Segenshandlungen als Sakrament.

Die sieben katholischen Sakramente sind: Taufe und Eucharistie (Abendmahl) - dazu Firmung, Buße, Krankensalbung, Weihe und Ehe.



 


 

Gemeindesuche


 

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Nov 15 LESUNG „BAUHAUS-FRAUEN“
Weimar, Do. 15.11.18
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Nov 17 Kindersamstag
Weimar, Sa. 17.11.18
09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Nov 18 vorletzer Sonntag des Kirchenjahres
Weimar, So. 18.11.18
11:30 Uhr
Nov 18 Gottesdienst mit Gebärdensprache
Weimar, So. 18.11.18
15:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Nov 21 Forum am Vormittag
Weimar, Mi. 21.11.18
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

15.11.2018
Der HERR ist seines Volkes Stärke. Gott sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unsern Herrn Jesus Christus!
Psalm 28,8 1.Korinther 15,57

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen