Pastorin, Pfarrer, Pfarrerin

Drei Namen für einen Beruf: Pastorinnen, Pfarrerinnen oder Pfarrer sind die Menschen mit - meist schwarzem - Amtstalar. Wenn auch regional unterschiedlich benannt, bezeichnen alle drei Titel die Amtsträger, die durch die Evangelische Kirche ausgebildet und beauftragt werden. (Wobei es auch katholische Pfarrer gibt, wohl aber - noch - keine Pfarrerinnen)

Pfarrer/innen sollen predigen und Abendmahl austeilen, taufen, trauen, konfirmieren und bestatten. Sie sollen der Gemeinde seelsorgerlich beistehen und diese - gemeinsam mit dem gewählten Kirchenvorstand - möglichst demokratisch leiten.

Daneben führen Pastorin oder Pfarrer oft ein Pfarramt mit Verwaltung. Sie sind verantwortlich für Personal und Gebäude, für Kirchen, auch für Kindergärten oder Schulen. Sprich: Ein vielfältiger, verantwortungsvoller Beruf mit Berufung ...



 


 

Gemeindesuche


 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Jan 17 Forum am Vormittag
Weimar, Mi. 17.01.18
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Jan 20 MEISTERKONZERTE
Weimar, Sa. 20.01.18
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Jan 21 GEDENKGOTTESDIENST
Weimar, So. 21.01.18
10:00 Uhr bis 11:15 Uhr
Jan 23 Gospelkonzert
Weimar, Di. 23.01.18
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Feb 8 Jungbläserlehrgang
Naumburg, Do. 08.02.18
bis 11.02.18

 

Losung & Lehrtext

17.01.2018
Sie sollen mein Eigentum sein, und ich will mich ihrer erbarmen, wie ein Mann sich seines Sohnes erbarmt, der ihm dient. Die ihn aufnahmen, denen gab er Vollmacht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.
Maleachi 3,17 Johannes 1,12

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen