„MARKUS-PASSION“ von Bach/ Kaiser am Karfreitag in der Herderkirche

(22.03.2016) — csperling

Mit einer Vertonung der Passionsgeschichte, die zwar eng mit Bach in Verbindung steht, aber nicht alleine aus seiner Feder stammt, wie die berühmte Johannes- oder Matthäuspassion, gestalten Bachchor und Ensemble Hofmusik Weimar das diesjährige Passionskonzert am Karfreitag, 25. März um 18 Uhr.

Reinhard Keiser war einer der bedeutendsten Opernkomponisten der Barockzeit. Unzählige Opern schrieb er für das berühmte Hamburger Opernhaus. Die Passion nach dem Evangelisten Markus, die im zugeschrieben wird, kennen wir hauptsächlich aus den Aufführungen Johann Sebastian Bachs. Zweimal führte er sie in seinen Weimarer Jahren auf, sowie kurz vor seinem Tod in Leipzig. Er änderte für diese Aufführung die Instrumentierung und ergänzte eigene Choräle und Arien aus der Brockes Passion Georg Friedrich Händels - dieses Erstellen eines Passions Pasticcios war zur damaligen Zeit durchaus üblich. Erstaunlich ist aber vor allem, wie sich die "Keiser"-Passion durch das Schaffen und Wirken von Johann Sebastian Bach zieht - so häufig führte er kein Werk eines anderen Komponisten auf.

In dieser Pasticcio-Form von 1747 erklingt die Markus Passion am 25. März, Karfreitag um 18 Uhr in der Herderkirche. Solisten sind Anna Kellnhofer, Etienne Walch, Christian Zenker und Uwe Schenker-Primus. Der Eintritt kostet 20/ 15 € (16/ 7 €). Die Leitung hat Kantor Johannes Kleinjung



 


 

Gemeindesuche


 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 22 Chorkonzert - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, So. 22.04.18
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Apr 29 CHORMUSIK IM GOTTESDIENST
Weimar, So. 29.04.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 8 Soiree - Kulturzeit in St. Ursula
Weimar, Di. 08.05.18
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Mai 13 Exaudi
Weimar, So. 13.05.18
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr
Mai 16 Forum am Vormittag
Weimar, Mi. 16.05.18
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

21.04.2018
Stricke des Todes hatten mich umfangen, ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des HERRN: Ach, HERR, errette mich! Die Jünger weckten Jesus auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nichts danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig! Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille.
Psalm 116,3.4 Markus 4,38-39

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen