Gottesdienste im Grünen an Himmelfahrt

(02.05.2016) — csperling

Himmelfahrt verlassen die Kirchengemeinden ihre Gotteshäuser und laden zu Gottesdiensten im Grünen ein. Im Kirchenkreis Weimar finden Himmelfahrt zahlreiche Gottesdienste an besonders schönen Orten statt.

An Stelle der Orgel erklingt die Musik der Posaunenchöre. Die Gottesdienste sind auch besonders ein Angebot für Familien. "Wenn die Gemeinden zu Himmelfahrt ins Grüne gehen und Gottesdienst feiern, dann haben sie sich unterwegs schon die erste Predigt selbst gehalten, denn Jesus sagt im neuen Testament zu seinen Leuten: Gehet hin in alle Welt", sagt Superintendent Henrich Herbst.
In Weimar feiern die evangelischen Gemeinden Gottesdienste am Schloss Belvedere und im Schlosspark Kromsdorf.

Zur Information:
Christi Himmelfahrt wird seit dem 4. Jahrhundert am 40. Tag nach Ostern gefeiert. Mit der Botschaft vom Abschied Jesu von seinen Jüngern verbindet der Himmelfahrtstag die Erinnerung daran, dass Jesus von nun an allen Menschen nahe sein kann.

Gottesdienste im Grünen zu Himmelfahrt:
09:30 Uhr im "tiefen Loch" (Ottmannshäuser Birken, Waldstück an der Landstrasse zwischen Ettersburg und Hottelstedt) mit dem Posaunenchor Ramsla
10:00 Uhr Schloss Belvedere Weimar
10:00 Uhr Schlosspark Kromsdorf
10:00 Uhr Carl-Alexander-Platz im Dammbachgrund an der Hubertusquelle bei Bad Berka. Es ist ein ökumenischer Gottesdienst mit dem Posaunenchor Bad Berka
10:00 Uhr In den Erlen bei Kerspleben - Flurstück zwischen Kerspleben und Azmannsdorf - bei schönem Wetter, bei unbestimmtem Wetter auf dem Kirchplatz vor dem Kersplebener Pfarrhaus in Kerspleben, bei schlechtem Wetter in der Kirche Kerspleben
10.00 Uhr im Birkenwäldchen mit Wigberti Chor
14:00 Uhr Steinhäuschen im Harth (zwischen Kranichfeld und Tonndorf, Kirchspiele Klettbach, Tannroda und Kranichfeld)
14:00 Uhr Treppendorf an der Kalthauslinde

Rückfragen und Kontakt: Superintendent Henrich Herbst, Tel. 03643-80 44 73



 


 

Gemeindesuche


 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 13 Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 30.12.18
17:00 Uhr
Nov 3 AUSSTELLUNG
Weimar, Fr. 03.11.17
bis 25.11.17
Nov 14 „Bekenntniszeichen" - Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche
Erfurt, Di. 14.11.17
08:00 Uhr
bis 04.12.17
21:00 Uhr
Nov 21 „Was bleibt vom Reformationsjahr 2017?“ - AEU-Unternehmergespräch
Erfurt, Di. 21.11.17
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Nov 24 ORCHESTERKONZERT
Weimar, Fr. 24.11.17
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

18.11.2017
Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.
Jesaja 9,1 Titus 2,14

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen