500+ Reformation geht weiter Nacht zum Reformationsjubiläum im Deutschen Nationaltheater Weimar

(23.10.2017) — Suptur Weimar

Unter dem Motto "500+ Reformation geht weiter" laden der Kirchenkreis Weimar und das Deutsche Nationaltheater (DNT) in Kooperation mit der Stadt Weimar und der Thüringer Staatskanzlei am 30. Oktober (Montag) zu einer "Nacht im DNT" ein. Aufführungen, Podien, Vorträge, Musik und Gespräche sind Teil des umfangreichen Programms. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

"500 Jahre - und wie weiter? Die Auswirkungen der Reformation prägen unsere Gegenwart", sagt Henrich Herbst, Superintendent des Kirchenkreises Weimar. "Im Zentrum der Veranstaltung steht deshalb auch die Beschäftigung mit der Frage, ob und wie wir heute gesellschaftliche Veränderung gestalten können und wollen."

Die "Nacht im DNT" wird bereits um 16.45 Uhr auf dem Theaterplatz in Weimar musikalisch eröffnet mit dem Posaunenchor der Kreuzkirche Weimar und der Sambagruppe Escola Popular. Nach einer Begrüßung durch Ministerpräsident Bodo Ramelow im Foyer des DNT (17 Uhr) präsentiert der Denkraum Weimar seine Ergebnisse zu der Gretchenfrage "Nun sag, wie hast Du‘s mit der Religion?" (17.15 Uhr). Zudem wird es Tischgespräche geben zum Thema "Du musst dein Leben ändern" (17.30 Uhr). Eingeladen sind Menschen, die über ihre biografischen Wendepunkte und ungewöhnlichen Lebensentscheidungen berichten. Unter dem Motto "Reformiert euch!" steht ein Gespräch über Reformation, Demokratie und Digitalisierung auf dem Programm (19 Uhr). Der Monolog "The Captain of the Bible Quiz" des Amerikaners Tom Jacobson wird in der deutschen Erstaufführung zu sehen sein (19.15 Uhr). "Glaube und Macht" heißt der Talk auf der Bühne, u.a. mit Reinhard Schramm, dem Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde Erfurt, und dem Philosophen Wilhelm Schmidt-Biggemann (20.30 Uhr). Ein Bewegungstheater der afghanischen Theatergruppe Azdar nimmt das Thema "Opfer des Krieges" mit Puppen, Masken und Live-Musik auf (21 Uhr). "Luther am Klavier" oder "Luther Elektronika" gehören genauso zum Programm wie das Konzert mit dem Quintett "Kolsimcha", das zeitgenössische Klezmer-Musik spielt.

Bei Rückfragen: Henrich Herbst, 03643-804473



 


 

Gemeindesuche


 

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Aug 19 Stadt- und Dorfkirchenmusiken im Weimarer Land - Auditive Leckerbissen zwischen Luther- und Bauhausjahr
Possendorf, So. 19.08.18
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Aug 19 WEIMARER ORGELSOMMER
Weimar, So. 19.08.18
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Aug 20 Tiefurter Montagsmusiken
Tiefurt, Mo. 20.08.18
18:00 Uhr bis 18:45 Uhr
Aug 22 ORGELMUSIK VON FRANZ LISZT
Denstedt, Mi. 22.08.18
20:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Aug 26 13. Sonntag nach Trinitatis
Weimar, So. 26.08.18
11:30 Uhr

 

Losung & Lehrtext

19.08.2018
Der HERR hat mich gesandt, den Elenden gute Botschaft zu bringen, die zerbrochenen Herzen zu verbinden, zu verkündigen den Gefangenen die Freiheit. Paulus schreibt: Wir sind Gehilfen eurer Freude.
Jesaja 61,1 2.Korinther 1,24

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen