Lengefeld

Die Kirchengemeinde Lengefeld gehört zum Kirchspiel Blankenhain II.

Pastorin Hermine Fuchs
An den Linden 32
99444-Blankenhain-Niedersynderstedt

T (036454) 50 754
F (036454) 50 708


 

Kirche Lengefeld

Die mittelalterliche Pfarrei des Ortes, erstmals 1314 genannt, unterstand dem Patronat des Pfarrers von Blankenhain.
Die Kirche ist im 14. Jhd. als frühgotische Chorturmkirche errichtet worden. Daran erinnern zwei schmale Spitzbogenfenster in der Ostwand, eine Sakramentsnische im Chorund im oberen Turmgeschoß nach Norden ein doppeltes Spitzbogenfenster ohne Mittelsäule. Das Bauwerk erhielt seine Gestalt vor allem im Jahre 1764. Diese Jahreszahl findet man gleich zweimal: an der Wetterfahne und am Schlußstein des hohen runden Triumphbogens. Die Lengefelder ließen sich damals eine "ungewöhnlich hohe" Achteckschweifhaube mit Laterne und Häubchen bauen.
Das Langhaus hat große Rechteckfenster, an der Nordseite mit profilierten Gewänden, ein Sattelwalmdach, Holztonne und doppelte Emporen.
Im Altarraum steht ein schlichter Kanzelaltar, ursprünglich von 1764, aber 1882 umgebaut.
Quelle: Lebendige Steine - Stätten des Ewigen von Neubert und Harnisch

 

 

Fotogalerie

Kirche Lengefeld Kirche Lengefeld

 

Gemeindesuche


 

Blankenhain II | zur Übersicht

 

Reformationsjubiläum

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 13 Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 30.12.18
17:00 Uhr
Nov 3 AUSSTELLUNG
Weimar, Fr. 03.11.17
bis 25.11.17
Nov 14 „Bekenntniszeichen" - Die Junge Gemeinde in der DDR im Spannungsfeld zwischen Staat und Kirche
Erfurt, Di. 14.11.17
08:00 Uhr
bis 04.12.17
21:00 Uhr
Nov 21 „Was bleibt vom Reformationsjahr 2017?“ - AEU-Unternehmergespräch
Erfurt, Di. 21.11.17
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Nov 24 ORCHESTERKONZERT
Weimar, Fr. 24.11.17
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

18.11.2017
Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. Jesus Christus hat sich selbst für uns gegeben, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.
Jesaja 9,1 Titus 2,14

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen