Vieselbach

Zum Pfarrbereich Vieselbach gehören                  zum Gemeindebrief

  • Kirchengemeinde Vieselbach mit Wallichen
  • Kirchengemeinde Azmannsdorf
  • Kirchengemeinde Linderbach
  • Kirchengemeinde Hochstedt
  • Kirchengemeinde Mönchenholzhausen

mit insgesamt ca. 800 Gemeindegliedern. Alle Gemeinden liegen am Stadtrand von Erfurt und sind seit Mitte der 90er Jahre eingemeindet.
Ein besonderer Schwerpunkt im Kirchspiel ist die Kirchenmusik. Die Kirchengemeinden "leisten" sich seit einigen Jahren eine hauptberufliche Kirchenmusikerin, die zwei Chöre im Kirchspiel leitet und neben der musikalischen Begleitung der Gottesdienste jedes Jahr mehrere Konzerte organisiert und auch selbst spielt, die über die Kirchspielgrenzen hinaus wahrgenommen werden.
Im Dezember 2011 wurde in Vieselbach ein Verein zur Unterstützung der Kirchenmusik gegründet, der "Freundeskreis Kirchenmusik im Kirchspiel Vieselbach e.V.". Ziel des Vereins ist es die Kirchenmusik und die Kultur in den Kirchen des Kirchspiels zu fördern und die Weiterbeschäftigung der Kantorin zu ermöglichen.

Pfarrer Ulrich Hayner
Kreuzkirchgasse 13
99098 Erfurt-Vieselbach

T (036203) 50 055
F (036203) 71 97 26



Mitarbeiterinnen im Kirchspiel Vieselbach:

  • Kirchenmusikerin Andrea Malzahn
  • Diakonin Katrin Gutjahr - in Elternzeit
  • Frau Eger-Hildebrandt, als Vertretung für Frau Gutjahr  

 

Regelmäßige Veranstaltungen für das Kirchspiel
  • Kinderkreis (Klassen 3 und 4): jeden Montag in der Schulzeit - 14:00 Uhr
  • Kinderkreis (klassen 1 und 2): jeden Dienstag in der Schulzeit - 14:00 Uhr
  • Vorschulkreis: donnerstags 9:00 Uhr
  • Konfirmandenunterricht (Klasse 7 und 8):  jeden 2. Freitag 15:30 Uhr
  • Bibelabend: jeden 2. Dienstag im Monat 19:00 im Pfarrhaus Vieselbach



Termine April bis Juni
Gemeindebrief
April bis Juni






Freundeskr
eises Kirchenmusik   
im Kirchspiel Vieselbach e.V.
Satzung
Beitragsordnung
Aufnahmeantrag

ab 1. Februar 2016 geht nur noch die Überweisung bzw. Dauerauftrag per IBAN. Für den Verein Freundeskreis Kirchenmusik im Kirchspiel Vieselbach e.V. lautet die IBAN:     

DE07 8205 1000 0163 0382 87
Sparkasse Mittelthüringen,  BIC: HELADEF1WEM



 

Aktuell:                                                                                                              

Kirchenmusik
Die diesjährige Konzertreihe beginnt gleich mit 2 Konzerten im Zeichen der jüdischen Musik.

Am Samstag, den 7. Mai um 19:30 Uhr findet in der Vieselbacher Heilig-Kreuz-Kirche ein Abend mit jüdischer Musik im Rahmen der Erfurter Dorfkirchenmusiken statt. Es werden Werke von Mendelssohn-
Bartholdy, Bruch, Bloch u.a. in der Interpretation von Jozsef Balogh (Klarinette), Claudia Schwarze (Violoncello(, und Andrea Malzahn (Orgel) erklingen.
Der Eintritt ist frei, am Ausgang erbitten wir eine Spende für die Unkosten.


Am Samstag, den 4. Juni um 19:30 Uhr können Sie einen anderen Aspekt der jüdischen Musik kennenlernen: mit dem Konzertprogramm "Hebräische Lieder" präsentiert Esther Lorenz israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Begleitet wird sie dabei an der Gitarre von Peter Kuhz.
Die musikalische Reise durch das Judentum führt in die biblische Zeit des Segens, den Isaak irrtümlicherweise seinem zweitgeborenen Sohn Jakob zusprach ("V'yiten l'cha"), erzählt von der Sehnsucht König Davids nach Gott, als er sich in der Wüste Juda befand (Psalm 63), zitiert die Worte zweier Geliebter aus dem Hohelied ("Dodi li") und besingt den "Abend der Rosen" in "Erev shel shoshanim" - ein modernes israelisches Liebeslied, das oft auf Hochzeiten gespielt und gesungen wird. Weniger bekannt ist die Musik der sephardischen Juden, die sich nach ihrer Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, in Israel sowie in New York ansiedelten. Erläuterungen über Feiertage und Bräuche, Anekdoten und die berühmte Prise Humor im Judentum vervollständigen dieses musikalische Kaleidoskop, das jüdisches Leben und Fühlen von verschiedenen Seiten beleuchten möchte.             


 


 

Gemeindesuche


 

Vieselbach | zur Übersicht

 

Kirchentag auf dem Weg

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 20 Forum am Vormittag
Weimar, Mi. 20.04.16
10:00 Uhr
bis 20.04.15
12:00 Uhr
Jun 24 Johannisfest am 24. Juni in Azmannsdorf mit Andacht und einem Konzert des Blechbläserensembles der Musik- und Kunstschule Jena
Azmannsdorf, Fr. 24.06.16
17:00 Uhr
Jun 25 KONZERT AN DER LISZT-ORGEL
Weimar, Sa. 25.06.16
20:00 Uhr
Jun 26 August-Ludwig-Gedenken
Hochdorf, So. 26.06.16
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Jun 26 Johannisfest am 26. Juni in Wallichen
Wallichen, So. 26.06.16
14:30 Uhr

 

Losung & Lehrtext

24.06.2016
Preiset mit mir den HERRN und lasst uns miteinander seinen Namen erhöhen! Es war ein Mensch, von Gott gesandt, der hieß Johannes. Der kam zum Zeugnis, um von dem Licht zu zeugen, damit sie alle durch ihn glaubten.
Psalm 34,4 Johannes 1,6-7

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen