Superintendent

Henrich Herbst
Superintendent
und Pfarrer an der Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche)
Herderplatz 8
99423 Weimar
T (03643) 80 44 73
F (03643) 90 87 36


 

Sekretariat (Mo-Fr 8-14 Uhr)

Astrid Köppel
Christin Sperling
Herderplatz 8
99423 Weimar
T (03643) 80 44 73
F (03643) 90 87 366

 

"Seht, was ich bin. Ich bin's durch das, was Christus für mich tat."

scheint Lucas Cranach uns zu sagen. Cranach d. J. malt den Vater in das Altarbild der Weimarer Stadtkirche hinein. Er malt einen Blutstrahl. Der verbindet den Vater mit Christus.

Evangelisch sein heißt, in Verbindung mit Christus zu sein. Dazu gehört für uns in Weimar und im Weimarer Land auch, dass wir keinen aus den Augen verlieren und in Verbindung bleiben wollen. Auch in der gemeinsamen Sorge für die Seelen, denn wir brauchen einander.
Zwischen Ettersberg und Ilmtal wollen wir im Kirchenkreis Räume für die Begegnung mit dem Heiligen eröffnen und nahe dran sein an den zahlreichen Kontaktflächen zur Gesellschaft.

Der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Weimar gehört zur Propstei Gera-Weimar der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM).
 Zum Kirchenkreis gehören 72 Kirchengemeinden mit etwa 20 000 evangelischen Christen. Die Gemeinden laden in 110 Kirchen zu Gottesdiensten, Konzerten und Veranstaltungen ein. 24 Pastorinnen und Pfarrer, fünf Kantorinnen und Kantoren, eine Kantorkatechetin sowie acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verkündigungsdienst gestalten mit zahlreichen Ehrenamtlichen in den Gemeinden das kirchliche Leben des Kirchenkreises. Es gibt im Kirchenkreis Weimar zwei Schulpfarrstellen zur Erteilung von evangelischem Religionsunterricht. In der Krankenhausseelsorge arbeiten drei Pastorinnen und Pfarrer. Außerdem gibt es die Studierendenpfarrerin.

Der Kirchenkreis wird geleitet durch den Superintendenten und die Kreissynode.


Henrich Herbst
Superintendent in Weimar 
und Pfarrer an der Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche)


 

Gemeindesuche


 

Kirchentag auf dem Weg

zum Artikel: Herder-Förderpreis: Glaube und Erfahrung. Christlicher Glaube ist erfahrbar

 

Aktuelles

 

Apr 20 Forum am Vormittag
Weimar, Mi. 20.04.16
10:00 Uhr
bis 20.04.15
12:00 Uhr
Jul 31 KONZERT AN DER LISZT-ORGEL
Weimar, So. 31.07.16
17:00 Uhr
Jul 31 Harfenrundfahrt
Klosterkirche Bad Klosterlausnitz, So. 31.07.16
17:00 Uhr
Jul 31 25. Stadt- und Dorfkirchenmusiken im Weimarer Land
Denstedt, So. 31.07.16
17:00 Uhr bis 18:15 Uhr
Jul 31 WEIMARER ORGELSOMMER
Weimar, So. 31.07.16
18:00 Uhr

 

Losung & Lehrtext

31.07.2016
Du sollst dem Tauben nicht fluchen und sollst vor den Blinden kein Hindernis legen, denn du sollst dich vor deinem Gott fürchten. Wenn du ein Mahl machst, so lade Arme, Verkrüppelte, Lahme und Blinde ein, dann wirst du selig sein, denn sie haben nichts, um es dir zu vergelten.
3.Mose 19,14 Lukas 14,13-14

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de.
Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen