Kirche

Obergrunstedt gehört zur Kirchengemeinde Niedergrunstedt im Kirchengemeindeverband Buchfart-Legefeld.



Adressdaten


Daten & Fakten


  • Baujahr: 1200
  • Baustile: Romanik bis Klassizismus
  • Besonderheiten: Romische Baumerkmale
  • Öffnungszeiten Sommer: Schlüssel in der Nachbarschaft
  • Öffnungszeiten Winter: Schlüssel in der Nachbarschaft

Profil


Veranstaltungen - Wir führen besondere Veranstaltungen durch (z.B. Konzerte oder Ausstellungen). Bibel zur Lektüre - Bei uns liegt eine Bibel zur Lektüre aus. Führungen - Wir bieten auf Nachfrage Führungen an.

Beschreibung


Kirche Obergrunstedt
Wohl eine der ältesten Kirche in der Region südlich von Weimar. Vor allem der Turm ist in seiner romanischen Bauform fast original erhalten, wovon Rundbogenfenster und im Innenraum die Kämpfer mit Schachbrettmusterfries am alten kleinen Triumphbogen auf der Ostseite zeugen. Vermutlich um 1200 wurde die Kirche erbaut, später teilweise umgebaut. Im 20. Jahrhundert gab es immer wieder Pläne, die Kirche "anders" zu nutzen, was aber nie realisiert worden ist. So ist und bleibt sie wohl auch in kommender Zeit die Dorfkirche von Obergrunstedt. Die Bausubstanz und das Dach sind gesichert. Das Kirchenschiff wurde leergeräumt, unterdessen sind viele der Inventarien verschollen, die Orgel liegt in Trümmern. So bleibt die Herausforderung, die Sanierung der Kirche in den kommenden Jahren in kleinen Schritte in Angriff zu nehmen.
Im Turm befinden sich zwei Bronzeglocken.

Nächster Gottesdienst:

-Sonntag, 4. Advent, 22. Dezember 2019 um 17.00 Uhr Weihnachtsgottesdienst

Bitte beachten Sie auch die Gottesdiensttermine in den benachbarten Orten und Gemeinden!

Mehr Fotos


Kirche Kirche Kirche Kirche