St. Marien

Eichelborn gehört zur Kirchengemeinde Klettbach.
Gottesdienste finden in größeren Abständen und zu größeren Feiertagen statt.
Die Kirche ist außerhalb der Gottesdienste nur am Tag des Offenen Denkmals geöffnet. Besichtigung ist nach Vereinbarung möglich.



Adressdaten


Beschreibung


Ursprünglich gotische Chorturmkirche (spitzbogige Sakramentsnische an der Nordseite)
1756 barockes Langhaus
Die Innenausstattung, die um 1780 eingebaut wurde, u. a. ein Kanzelbau im Zopfstil des Rokoko, ist nicht mehr erhalten.
In den 1950er/1960er Jahren verfiel die Kirche zunehmend, kompletter Abriss des Langhauses in den 1970er Jahren.
Die Kirche besteht jetzt nur noch aus dem alten Chorturm mit den Glocken, der mit einem Spitzdach neu gedeckt wird. Die Reste der alten Grundmauern des Langhauses sind außen noch sichtbar. Barocke Innenausstattung und Orgel wurden komplett entfernt.
Besondere Ausstattungsstücke: spätgotische Figurengruppe mit einer Marienkrönung und vier Aposteln und ein Kruzifix (um ca. 1420 entstanden)

Mehr Fotos


St. Marien