St. Martin

Meckfeld gehört zur Kirchengemeinde Klettbach.
Gottesdienste finden monatlich und zu größeren Feiertagen statt.
Die Kirche ist außerhalb der Gottesdienste am Tag des Offenen Denkmals geöffnet. Besichtigung ist nach Vereinbarung möglich.



Adressdaten


Beschreibung


1219 wurde der Ort erstmalig urkundlich erwähnt.
Ursprüngliche Chorturmkirche aus dem 13. Jahrhundert, mehrfach umgebaut (spitzbogige Sakramentsnische im Chorraum)
1728 barocker Umbau mit barocker Innenausstattung (Kanzelaltar)
1794 erhielt der Turm die heutige Höhe mit achteckigem Turmgeschoss, geschweifter Haube und offener Laterne
Die Kirche wurde um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert mit Jugenstilmalereien farblich neu gestaltet.
besondere Ausstattungsstücke: Apostelschrein eines Flügelaltars von 1503 und ein Taufengel
Orgel ist nicht motorisiert, nur spielbar, wenn der Blasebalg getreten wird.

Mehr Fotos


St. Martin