St. Jakob

Die Kirchengemeinde Troistedt gehört zum Kirchengemeindeverband Niederzimmern.



Adressdaten


Profil


Führungen - Wir bieten auf Nachfrage Führungen an.

Beschreibung


Kirche St. Jakobus der Ältere
geöffnet nur zu Veranstaltungen

Mittelalterliche Kirche, nach Brand im Jahre 1823 wiedererrichtet. Der rechteckige Saal sowie der eingezogene Chor mit dreiseitigem Abschluss wurden 1824-26 in romanisierenden Formen nach Plänen von Clemens Wenzeslaus Coudray wiederaufgebaut. Im Turm gibt es eine Kapelle mit Kreuzgratgewölbe. Sie wurde viele Jahre als Jugendraum genutzt. Im Kirchenschiff gibt es zweigeschossige Emporen. Im Osten steht ein Emporenkanzelaltar nach Plänen von Coudray. Im Obergeschoss in eine Säulengalerie beidseits der Kanzel mit spätgotischen Schnitzfiguren der zwölf Apostel.
Die mittelalterlichen Schnitzwerke der Kirche sind heute im Schlossmuseum Weimar (romanisches Kruzifix, gotisches Kruzifix und Madonna) oder in der Kirche zu Bergern und Pferdsdorf zu sehen.
Die "barocke Haube" des Turmes, die Feininger zeichnete, wurde erst 1904 geschaffen. Coudray hatte ein flaches Zeltdach mit noch aufgesetztem, kleinem Viereck-Türmchen und Zeltdach als Turmabschluss konzipiert.
Die Orgel wurde 1823 von Johann Christian Adam Gerhardt (1780-1837) gebaut (1035 Pfeifen, ein Glockenspiel).

Mehr Fotos


St. Jakob St. Jakob St. Jakob St. Jakob St. Jakob St. Jakob