Posaunenchortreffen in Weimar-Schöndorf

Am Sonntag, dem 16.9. um 17 Uhr, laden die Schöndorfer Kirchengemeinde und der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Weimar in die Schöndorfer St. Stefanus Kirche (Schöndorfer Haupstr. 5) zum Festgottesdienst mit Posaunenchören des Kirchenkreises Weimar ein.

Die Predigt im Gottesdienst hält Superintendent Henrich Herbst. Im Zuge dieses Bläsertreffens wird an die Gründung des Schöndorfer Posaunchores vor mehr als 50 Jahren erinnert. Erwartet werden acht Posaunenchöre mit weit über 60 Bläserinnen und Bläsern.
„Allerhand Trompeten, Posaunen, verschiedene Hörner und Tuben bringen die Luft ganz schön zum Schwingen“, sagt Kreiskantorin Johanna Pfeifer, in deren Händen die musikalische Leitung des Nachmittages liegt. Vor dem Gottesdienst, ab 16:00 Uhr, lädt die Schöndorfer Kirchengemeinde zu einer großen Kaffeetafel ein. Die Spenden des Tages sind für die Restaurierung der Glasfenster in der Schöndorfer Kirche bestimmt.

Rückfragen und Kontakt: Superintendent Henrich Herbst Tel. 03643-80 44 73