Abschied und Neuanfang in Tannroda

Am kommenden Sonntag, 29.4. wird in einem festlichen Gottesdienst um 14 Uhr in der Tannrodaer Kirche Pfarrer Hans-Christoph Schilling durch Superintendent Henrich Herbst aus seinem Dienst als Pfarrer in Tannroda verabschiedet.

Pfarrer Schilling war seit 1997 Pfarrer in Tannroda. Vorher war er Pfarrer in Quittelsdorf im Kirchenkreis Rudolstadt-Saalfeld. Mit seinem Ausscheiden aus dem Dienst in Tannroda erhält Pfarrer Schilling eine neue Beauftragung als Archivpfleger im Kirchenkreis Weimar, außerdem steht er für Vertretungsdienste zur Verfügung. Mit seinem Ausscheiden aus dem dortigen Pfarramt ist eine Neugliederung der Pfarrbereiche verbunden. Tannroda und Thangelstedt gehören künftig zum Pfarrbereich Bad Berka und werden von Pfarrer Ulrich Matthias Spengler betreut. Rittersdorf wird Kranichfeld zugeordnet und von Pfarrer Philipp Gloge betreut. Die Gemeinden Treppendorf und Haufeld gehören nun zum Pfarrbereich Teichel im Kirchenkreis Rudolstadt-Saalfeld.

Der Gemeindekirchenrat in Tannroda hat beschlossen, die Kirche ab kommenden Sonntag verlässlich zu öffnen und beteiligt sich damit an der Initiative „Offene Kirche der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland“.
Nach dem Gottesdienst wird eine Ausstellung der Künstlerin Waltraud Pfeiffer eröffnet.

Rückfragen und Kontakt: Superintendent Henrich Herbst Tel. 03643-80 44 73