Europaweites Glockenläuten zum Internationalen Friedenstag am 21. September

Die Kirchengemeinden des Kirchenkreises Weimar beteiligen sich mit weit über 100 Glocken an dem Europaweiten Glockenläuten zum Internationalen Friedenstag am Freitag, den 21. September von 18:00 bis 18:15 Uhr.

„Mit diesem Geläut unter dem Motto „Friede sei ihr erst Geläute“ verbinden wir uns mit allen Menschen, die sich für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung einsetzen wollen. Wir erinnern an das Ende des ersten Weltkrieges vor 100 Jahren und an das Ende des Dreißigjährigen Krieges vor 370 Jahren, um uns der Werte des Friedens für uns alle zu vergewissern“, sagt Superintendent Henrich Herbst.
Deswegen laden viele Kirchengemeinden zu Friedensgebeten, am Freitagabend im Zusammenhang mit dem Friedensgeläut in ihre Kirchen ein. In Legefeld beginnt das Gebet um 17.45 Uhr. In den meisten anderen Kirchen um 18 Uhr.

Rückfragen und Kontakt: Superintendent Henrich Herbst Tel. 03643-80 44 73